Essbare Wildpflanzen - Streifzüge durch den Stadtdschungel -  wilde Einblicke in die essbare Stadt - Hier dokumentiere ich, Woche für Woche, über das ganze Jahr, was ich an essbaren Wildpflanzen in der Stadt sehe.


Stadtkräuter: Gänseblümchen: Zurzeit sammle ich die Rosetten (innerer, zarter Teil) als Beilage in einen Salat, Suppen oder für einen Smoothie. / 16.1.2020


Stadtsträucher: Gewöhnliche Hasel: Sie blühen manchmal schon im Winter, die Haselkätzchen. Normalerweise so gegen Februar bis in den April. Ich mache mir, sobald sie blühen einen feinen Tee daraus. Blutreinigend, altes Grippemittel. / 10.1.2020


Stadtkräuter: Klettenlabkraut: Am Waldrand hat es davon zurzeit büschelweise junge Pflanzen. In diesem Stadium sind sie wunderbar für Salat oder einen Smoothie geeignet, auch als Zutat für Suppen. /6.1.2020