Bisher wußten wir nicht, was wir taten. Jetzt tun wir nicht, was wir wissen. Henriette Hanke, Schriftstellerin


Grüne Städte


Grün sind und werden die Städte nicht nur wegen den urbanen Gärten. Wie muss sich eine Stadt entwickeln, damit sie lebenswert ist und wird oder bleibt? Diese Seite widmet sich mit News zu diesem Thema. Dabei sind die Themen weitgespannt. Eine bunte Mischung von Neuigkeiten aus der Welt, die sich dem Thema auf verschiedene Weise annähern. Unter anderem kommen auch Gärten vor.



Im Fokus


Um die Städte grüner zu machen werden Urban Farming-Projekte immer beliebter. In Paris wird nun ein urbaner Bauernhof auf 14.000 Quadratmetern Fläche angelegt. Das größte Urban Farming-Projekt Europas und der größte Hof auf einem Dach auf der ganzen Welt.

  /18.8.2019

Webseite besuchen


News


Grünes Bauen in Singapur Pflanzen und Wasser statt Beton und Stahl: Mehr als fünf Millionen Menschen leben in Singapur - auf engstem Raum. Die Stadt gilt trotzdem als eine der grünsten Metropolen Asiens. Auch Wolkenkratzer sind dort voller Pflanzen.  /14.8.2019

Webseite besuchen


Lancy (GE) – die erste Bio-Gemeinde der Schweiz. Ihre freiwillig umgesetzte Politik wurde nach zweijähriger Umstellung im Januar 2019 mit der Knospe von Bio Suisse gekrönt.  /3.8.2019

Webseite besuchen


Wien: Die Kraft von Grün: Wie Pflanzen das Stadtklima retten könnten: Unsere Städte sind für die Temperaturen nicht gemacht, sagt eine Klimaforscherin. Doch 45 Prozent der Wiener Dächer sind begrünbar.   /28.7.2019

Webseite besuchen


Unkraut jäten im Untergrund: Viele BerlinerInnen begrünen kleine und große Brachfläche, meist ohne Genehmigung. Politik und Verwaltung freuen sich über das Engagement, plädieren aber für Absprachen.  /21.7.2019

Webseite besuchen


Bäume statt Beton – oft leichter gesagt als getan: Wenn die Luft in den Häuserschluchten flimmert, müssen Bäume und Grünflächen her. Doch so einfach geht das selten. /15.7.2019

Webseite besuchen


Der «Pflegewahnsinn» auf Zürichs Strassen: Guerilla-Gärtner Maurice Maggi ist im Streit mit der Stadt Zürich. Er sagt, dass diese die Strassenrabatten viel zu früh roden lasse.  /7.7.2019

Webseite besuchen


Grünbuch: Begrünte Dächer, neue Parkanlagen und mehr Biobetriebe: So soll Zürich grüner werden. Wachstum und Klimawandel verschärfen die Herausforderungen für die Stadt. /25.6.2019

Webseite besuchen


Die Stadt ist biodiverser als man denkt. Graue Häuser, zubetonierte Strassen: In der Stadt gibt es kaum Platz für die Natur – könnte man meinen. Genau das Gegenteil ist aber der Fall.  /12.6.2019

Webseite besuchen


Klimafreundlich bauen: Nachhaltig Wohnen ist planbar - z.B - ReGen Villages ist ein Experiment im größeren Maßstab umweltfreundlichen Technologien, das Gewächshaus ist zentraler Treffpunkt in der Siedlung. /11.6.2019

Webseite besuchen


Webseiten zum Thema


Das Label für nachhaltiges Stadtgrün. Wie stellen Sie sich Ihre Grünstadt vor? – Genauso wie wir! Ihre Vision ist unser Ziel. Sie zeichnen die beste grünen Städte der Schweiz aus.

Webseite besuchen

Urbanes Grün ist prägendes Element unserer Städte und übernimmt vielfältige soziale, gesundheitliche, wirtschaftliche, ökologische und klimatische Funktionen. Diese gilt es auch in Zukunft zu stärken. "Weissbuch Stadtgrün" - Bundesministerium des Inneren Deutschland

Webseite besuchen



 

Die Fachzeitschrift (Deutschland) für die gesamte öffentliche Grüngestaltung und Grünpflege richtet sich an Verwaltungen der öffentlichen Grünpflege, Umwelt- und Freiraumplanung, Landschaftsarchitekten sowie wissenschaftliche Einrichtungen.

Webseite besuchen

anthos ist die Schweizer Fachzeitschrift für Landschaftsarchitektur und widmet sich in thematisch fokussierten Ausgaben den vielfältigen Themenbereichen von Landschaftsarchitektur und -planung.

Webseite besuchen



Initiative für grüne Städte in Europa: Wurde vom europäischen Baumschulverband ENA und von europäischen Baumschulverbänden aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden initiiert.

Webseite besuchen