16. Oktober 2018
Nero di Toscana, Palmkohl, er ist sehr schön anzusehen, mit seinen Ausbuchten der Blätter. Vielseitig in der Küche verwendbar, fein geschnippselt in den Salat, als Beilage zu verschiedenen Gemüsegerichten. Für den Smoothie ebenso geeignet. Er hat ein Handicap, er wird von den Schnecken heiss geliebt.
10. Oktober 2018
Schwarzer Rettich, ganz schön scharf, baue ihn jedes Jahr an, er ist ja etwas in Vergessenheit geraten, Vitamin C reich, fein geraspelt in Salat ist er toll, in der Naturheilkunde wird er gegen Husten eingesetzt. Gute Lagerfähigkeit. Man kann ihn bis Frühling aus dem Beet ernten, wenn man ihn mit Laub oder Stroh bedeckt.
08. Oktober 2018
Flower Sprout, halb Federkohl, halb Rosenkohl, bildet offene Röschen, sehr fein, nicht bitter. 5 Minuten gedünstet und fertig sind sie. Sehr variabel als Beilage für verschiedene Gerichte. Die Blätter (Im Frühling, wenn sie kurz vor der Blüte sind, sehr fein und zart) sind genau so essbar wie die Röschen sowie die Blüten im Frühling.
06. Oktober 2018
Wintergreen ist eine Sorte der vielen verschiedenen Asiasalaten. Er keimt schnell und gut, im September ausgesät vermögen ihm die Erdflöhe wenig anzuhaben. Geschmacklich ist er scharf, als Beigabe in Salat oder in kleinen Mengen in den Smoothie.
01. Oktober 2018
Das Barbarakraut säe ich jedes Jahr aus. In diesem Jahr ist es besonders gut gewachsen. Es ist auch über den Winter grün und somit für den Salat oder den Smoothie ein vitaminreiches Winterkraut. Schmeckt scharf, etwas stärker als Kresse.
27. September 2018
Mexikanische Minigurke, sie sehen aus wie kleine Miniwassermelonen, leicht anzubauen, für den Smoothie oder zum Knabbern zwischendurch, kletterfreudige Pflanze, kann auch im Kübel auf dem Balkon gezogen werden.
24. September 2018
Chiogga Randen sind innen gemasert. Sie "bluten" und verfärben sich nicht. Ich verwende sie geraffelt in den Salat oder gestückelt für Gemüsegerichte oder Suppen. Die grünen Blätter sind essbar und verwendbar für einen Greensmoothie. Ein gesundes und tolles Gemüse. Zudem mag ich es lieber als die roten Randen.
20. September 2018
Endivien, Sorte Malan, auf dem Bild ist die zweite Aussaat im Wachstum. Von der ersten Aussaat ernte ich schon. Die zweite Aussaat braucht noch eine kleine Zeit und ich werde sie vor dem ersten grossen Frost abgerntet haben. Ich liebe diesen Salat, vorallem das zarte innere, das ist eine wahre Delikatesse.
17. September 2018
Das echte Löffelkraut (Cochlearia officinalis) habe ich für meinen Wintervorrat angebaut. Zu Gebrauchen sind die grünen Blätter, die auch während dem Winter grün bleiben. Eine echte Vitaminbombe für den Smoothie oder den Salat.
13. September 2018
Sprout Flower pflanze ich jedes Jahr an. Er ist eine Mischung aus Röseliköhl und Federkohl. Essbar sind die Blätter und die Röschen. Diese kann man in der Suppe oder als Gemüse verwenden, dazu kurz im Wok dünsten. Herrlich. Der Anbau ist eigentlich sehr einfach und sie wachsen bei entsprechender Pflege (Kompost als Vorbereitung) sehr gut. Einfach etwas Platz brauchen sie. Bei mir werden sie etwa 1.5 hoch.

Mehr anzeigen