Natürlich Gärtnern - Zeitschrift

Ein besonderer Schwerpunkt des Verlages ist das Biogarten- und Permakulturmagazin NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN (gegr. 1958). Für mich nebst der Zeitschrift von  BIOTERRA eine der besten Zetischriften mit vielseitigen Themenfeldern und einem Verlagsprogramm für spezielle Bücher zum Thema. / 17.2.2018

Die Stadt-Tomaten

Engagier dich als Stadt-Tomaten-Botschafter

Ein paar wenige Konzerne produzieren das Saatgut für den weltweiten Markt und bestimmen so, was wir essen. ProSpecieRara-Sorten sind samenecht und können selber vermehrt werden – sie bieten ein Stück Unabhängigkeit. Mach mit und setz so ein Zeichen für die Vielfalt./10.2.2018

Veranstaltungen


Gartenpaten -Vermittlung von Gärten, kostenlos

„Gartenpaten  bringt Menschen, die einen Garten suchen, mit denen zusammen, die  ihren Garten teilen möchten.“ - Jeder und Jede kann ein Inserat aufgeben, gilt auch für die Schweiz. Es wäre der Seite und ihren Gründerinnen zu wünschen, wenn sich auch Interessierte aus der Schweiz für dieses tolle kostenlose Angebot begeistern könnten./ 9.2.2018

GemüseAckerdemie

Ein tolles Beispiel aus Deutschland für die Bildung und Ernährung mit und für Kinder ist die Gemüseackerdemie. Ihr Mission: Wir ackern für Bildung und Ernährung - Für eine Generation, die weiss, was sie isst./6.2.2018

Plattform Bienenzukunft

Bienen bewegen – in Fachkreisen, Politik und Bevölkerung. Bienen sind wichtig für die Biodiversität und die Wirtschaft. Ihre Zukunft ist aber nicht gesichert. Die Plattform Bienenzukunft  will Fachleute aus der Praxis (also auch urbane GärtnerInnen) zum konkreten Handeln anregen. Tolle Seite mit viel Hintergrundwissen für das eigene gärtnerische Schaffen. /5.2.2018


Zürich neues Gartenareal

Am 1. November 2017 hat der Gemeinderat einen 10 Millionenkredit für das Projekt Dunkelhölzli  gutgeheissen. Die Referendumsfrist lief bis Ende November 2017. Mehr Informationen zum Projekt auch auf grünhölzli./ Januar 2018

Bio kann die Welt ernähren

Studie: Bio-Landwirtschaft kann nicht mehrere Milliarden Menschen versorgen – dieses Argument haben wahrscheinlich viele schon einmal gehört. Allerdings stimmt es nicht, wie eine aktuelle Studie zeigt. Bio kann die ganze Welt ernähren – unter bestimmten Bedingungen. /Januar 2018

Gärtnern in der Stadt

Du wohnst in der Stadt und hast keinen Garten – möchtest aber selber etwas anpflanzen: Selbst auf dem Balkon oder auf ein paar Fenstersimsen lassen sich Gemüse, Blumen oder Kräuter pflanzen und ein Minigarten anlegen, der dir Freude bereitet – und dir hilft, deinen ökologischen Fussabdruck ein wenig zu verkleinern. Tipps und mehr von Greenpeace zum Thema. /Januar 2018


Wieviel Garten braucht der Mensch zum Glücklichsein? - Video

Das Paradies war ein wundervoller Garten, aus dem die Menschheit wegen zu viel Neugier vertrieben wurde. Aber die Sehnsucht danach bleibt. Weshalb Millionen Deutsche unermüdlich an ihrer privaten Version von Eden arbeiten. Video der ARD Mediathek - gegen Schluss des Video's wird auch über Gemeinschaftsgärten gesprochen. /Januar 2018

Gemüsekooperative Zürich Ost gegründet

Du möchtest wöchentlich frisches Bio-Gemüse, das vom Acker stammt, wo du auch mit anpackst? Das möchten wir auch. Deshalb haben wir den Verein Pura Verdura gegründet. Bis 2018 will Pura Verdura eine Gemüsekooperative in der Region Zürich Ost (Hirslanden, Lengg, Witikon oder Stettbach) aufbauen./Januar 2018

Der persönliche Bauernmarkt

In der Marktschwärmerei  treffen sie jede Woche Bauern und andere Lebensmittel-Produzenten zum persönlichen Austausch. In der lokalen Schwärmerei treffen sich Menschen, die sich dafür interessieren, wo ihre Lebensmittel herkommen. Jede Schwärmerei wird von einem Gastgeber bzw. einer Gastgeberin betreut. /Dezember 2017


International

Ein schönes Beispiel aus Florida ist Fleet Farming. Ihre Mission ist: Die Art und Weise, wie Städte über Essen nachdenken, ist mehr als nur Saatgut pflanzen. Es verwandelt Rasen in  aufregende Essensgärten und bildet die Gemeinde nachhaltig für die Zukunft weiter. /Dezember 2017

Video's Urban Gardening

Das schweizer Fernsehen hat einige Video Dokumentationen zum Gärtnern in der Stadt auf ihrer Webseite . Reinschmökern lohnt sich. /Dezember 2017

Städtisches Gärtnern in der Schweiz

Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und Hochschule für Soziale Arbeit, FHNW. Toller Bericht der Forschungsergebnisse zum Thema Gegenwart und Zukunft des städtischen Gärtnerns in der Schweiz. Download unter Urban Gardening. Webseite besuchen /  Dezember 2017