Stadtwurzelgespräch

Salvatore, musizierender Gärtner im Kleingarten


Salvatore, Gärtner im Familiengarten Wiedikon, Dirigent eines Chors, Sonnenanbeter, Traubenpfleger und Sinnierer.

Veranstaltung

Stadtgärtnerei Zürich: Ausstellung «Bäume in der Stadt»


Die Ausstellung stellt die Frage nach der Zukunft der Stadtbäume und der damit verbundenen Lebensqualität.

Stadtpflanzen

Neue Rubrik: Streifzüge und Einblicke in den Stadtdschungel


Was ich so sehe, wenn ich in der Stadt unterwegs bin: Essbare Wildpflanzen, Sträucher, Blumen - ihre Wirkung und mehr



Im Fokus


Könnten alternative Landwirtschaftsformen wie die Solidarische Landwirtschaft als mögliche Nische im Überlebenskampf kleiner Betriebe dienen? Über 300 solcher Solawi's gibt es mittlerweile in Deutschland. /15.1.2021

 


Neuigkeiten und Hintergründiges


Grundlage gesunder Pflanzen: Was einen guten Boden ausmacht

 

Ein kompexes Ökosystem: "Der Boden – Das vergessene Universum zu unseren Füssen". Kaum ein Teil des Gartens zeigt sich in unserer Wahrnehmung so selbstverständlich wie der Boden. Dabei handelt es sich um eines der komplexesten Ökosysteme. /15.1.2021

Webseite besuchen

Unterschätzte Wesen: Die Sprache der Pflanzen ist Chemie

„Die Intelligenz der Pflanzen" oder: Warum sie für uns Menschen so wichtig sind. Intelligenz ist die Fähigkeit zur Problemlösung. „Nüchtern betrachtet, würde das Pflanzenreich hervorragend ohne uns auskommen. Die Menschheit dagegen wäre ohne Pflanzen zum baldigen Aussterben verdammt.“ /15.1.2021

Webseite besuchen

Permakulturpionier - Ein Hof in der Normandie als Versuchslabor

Permakulturpionier: Perrine und Charles Herve-Gruyer geht es gut, trotz mehr als 70 Wochenstunden Arbeit. Sie leben ihren Traum in der Normandie und zeigen, wie das Prinzip Permakultur aktuelle Krisen bewältigen könnte. Schönes Porträt.  /15.1.2021

Webseite besuchen



Selbsternte-Gärten - der Ansturm auf sie ist gross

Ansturm auf Hamburgs Mietgärten: Gesunde Lebensmittel aus der Region, möglichst bio, sind immer gefragter. Das war auch schon vor der Corona-Krise so. Doch seitdem das Virus sich verbreitet, können sich die Selbsternte-Projekte mit ihren weitläufigen Gemüsegärten vor Anfragen kaum retten. /10.1.2021

Webseite besuchen

Mehr als 140 Initiativen "Essbare Stadt" - Tendenz steigend

Norderstedt (D)) will essbare Stadt werden. Vom kommenden Frühjahr an soll die ,,Essbare Stadt“ Wirklichkeit werden und ein Konzept erarbeitet werden wie der öffentliche Raum zum Anbau von Lebensmittel genutzt werden kann. /10.1.2021

Webseite besuchen

Für jede Lebenslage der passende Garten

Berlin: Gemeinschaftsgärten liegen im Trend. Mitunter werden sie beim Wohnungsbau gleich mitgeplant. Gemeinschaftsgärten sind oftmals auch soziale Treffpunkte. Mehr als 200 Gemeinschaftsgärten gibt es mittlerweile in allen Bezirken.  /10.1.2021

Webseite besuchen



Microgreens - Volle Power mit kleinen Pflanzen

Kiel: Der 34-jährige Sozialpädagoge Frederic betreibt seitdem "Landwirtschaft" mitten in der Stadt. Er ist der erste im Norden, der nicht nur auf dem Markt, sondern auch im eigenen Geschäft frisches Mikrogrün bietet - und das täglich. Urban Gardening der besonderen Art. /4.1.2021

Webseite besuchen

„Pflück mich“-Aktion - Bewusstsein für gesundes Essen stärken

Gemeinsam die Früchte der Stadt ernten. Auf der Internetplattform des Oldenburger Ernährungsrates können interessierte Gartenbesitzer die Früchte ihrer Bäume und Sträucher zum Pflücken und Verschenken anbieten.  /4.1.2021

Webseite besuchen

Wilder Meter - das Onlinemagazin für den "wilden" Balkon

Wilder Meter: Das Online-Magazin für Ihren insektenfreundlichen Natur-Balkon. Als ich die Webseite besuchte, war ich selber erstaunt, was sich alles auf einem Balkon "Wildes" anpflanzen lässt. Wilde Pflanzen von A bis Z für den Balkon. /4.1.2021

Webseite besuchen



Heilpflanzen und Arzneipflanzen und ihre Inhaltsstoffe resp. Wirkung

Heilpflanzen und Arzneipflanzen - Werner Arnold beschäftigt sich seit 1998 auf seiner Webseite mit diesem Thema. Wer über die Wirksamkeit/Inhaltsstoffe zu den Pflanzen mehr wissen möchte, ist bei ihm als Chemiker am richtigen Ort. /28.12.2020

Webseite besuchen

Essbare Gartenstauden und Gehölze - ein kleine Auswahl

Tipp: Viele Stauden und Gehölze erfreuen nicht nur durch ihre Optik, sondern bieten ungeahnte kulinarische Höhepunkte. Die Bayerische Landesanstalt für Gartenbau zeigt in einem Fachartikel (PDF zum Download) eine Auswahl davon.  /28.12.2020

Webseite besuchen

Familiengärten von Restflächen zu Naturorten

Luzern: Familiengärten: Von Restflächen zu wichtigen Naturorten. Selber Gemüse anzubauen, hat an Anziehungskraft gewonnen. Das steigende Bewusstsein für eine gesündere Ernährung bestätigt diesen Trend, gerade auch in Coronazeiten. /28.12.2020

Webseite besuchen



Umfassende Studie zeigt das Artensterben auch bei Pflanzen

Die Natur in Deutschland wird monotoner (gilt auch für die Schweiz). Neben Insekten sind auch viele Pflanzen am Aussterben. Die Landwirtschaft trägt stark dazu bei.  Pro Jahrzehnt starben zudem etwa zwei Prozent der vorhandenen Pflanzenarten aus. /20.12.2020

Webseite besuchen

Die vergessenen Stars von 2020 - Bühne frei für die Auserwählten

Die vergessenen Stars von 2020: Sie sind die Auserwählten des Jahres 2020 – doch das Coronavirus hat ihnen die Show gestohlen. Bühne frei für die Tiere und Pflanzen des Jahres: Neuntöter, Stinkmorchel, Robinie & Co.!  /20.12.2020

Webseite besuchen

Extrembotaniker Jürgen Feder - Pflanzen sind meine Freunde

Wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt kennen lernen: Jürgen Feder, Pflanzenfreak und Botaniker - "Pflanzen sind meine Freunde". Ein "verrückter" Kerl, voller Enthusiasmus für seine Freunde, die er auch so vermitteln kann. /20.12.2020

Webseite besuchen



Gemeinschaftsgarten für Geflüchtete - aber nicht nur

Ein Garten für alle in Horst (SH) bei Elmshorn. Ein Garten, in dem alle vorbeikommen können, die möchten. Der Garten ist ein Projekt für Geflüchtete - aber nicht nur: Willkommen ist jede/r, das Gartentor steht immer offen. /15.12.2020

Webseite besuchen

Gemeinschaftlich kompostieren findet immer mehr Anhänger

Wien: Cordula (38) vom Verein Gartenpolylog, Gemeinschaftskompost in der Markgraf-Rüdiger-Strasse. 24 Haushalte aus der Umgebung sind mit dabei und haben einen Zugangscode für die drei Holzkisten. /15.12.2020

Webseite besuchen

Wildkräutersammler Ferruccio Valentini - ureigenste Lebensmittel

Ferruccio Valentini, Wildkräutersammler aus dem Nonstal (Val di Non). "Die Kräuternutzung war vor der heutigen Kulturnahrung vorhanden. Sie stellt das ureigenste Lebensmittel dar und das Wissen darum wurde seit Anbeginn der Menscheit weitergegeben." /15.12.2020

 

 



Du bist, was du isst. Der Einfluss der Ernährung auf unser Gehirn u.a

Der Kopf isst mit! – Wie Essen unser Denken beeinflusst. Die Ernährung hat Einfluss auf unser Denken und Fühlen. Die Inhaltsstoffe im Essen beeinflussen unseren Stoffwechsel, das Mikrobiom in unserem Darm - und unser Gehirn. /11.12.2020

Webseite besuchen

Waldgärten gegen Erosion des Bodens und der Dürre

Schafft ein, zwei, drei Waldgärten: Im Osten Simbabwes reagieren Kleinbäuerinnen und Kleinbauern kreativ auf die Wüste. Das Projekt zeigt den Kleinbauernfamilien einen klaren Weg aus chronischer Armut, Hunger und Umweltzerstörung.  /11.12.2020

Webseite besuchen

KleingärtnerInnen sind die glücklicheren Menschen

Eine Studie der Hochschule Geisenheim zeigt: Kleingärtner sind mit ihrem Leben zufriedener als Menschen ohne Garten. In der Pandemie hat die Parzelle an Bedeutung gewonnen. Untersucht wurde, welche Bedeutung Gärten und Grünanlagen während des ersten Lockdowns im Frühjahr hatten. /11.12.2020

Webseite besuchen



Selbstversorger: Im und vom Garten essen

Edeltraud und Jürgen Gahn lieben es, sich aus ihrem rund 5.500 m2 großen Garten versorgen zu können. Sie schwören auf ihre seltenen Tomatensorten und viele essbare Blüten. Zudem ist der Naturgarten ein Eldorado für Insekten und Tiere.  /6.12.2020

Webseite besuchen

Wald und Wiese - Apotheke der Natur mit Wildkräutern

Apotheke Wald: Was bewirken welche Kräuter? Unkraut oder Heilkraut? Was die einen mit aller Kraft aus dem eigenen Gärten zu vertreiben versuchen, ist für die anderen schmackhafte Nahrung oder natürliche Alternative zu herkömmlichen Medikamenten. Auf Wiesen und in Wäldern lassen sich wahre Nährstoff-Schätze sammeln. /6.12.2020

Webseite besuchen

Autarkes Leben als Antwort auf den Lockdown

Autarkes Leben: Seit fünf Jahren versucht Judith Anger aus Henndorf (A) eine andere Art der Landwirtschaft (Permakultur). Ohne Subventionen und Monokulturen, lebt die gebürtige Linzerin fast komplett autark. /6.12.2020

Webseite besuchen



YouTuber - Florian Rigotti, mit Humor und Herz gärtnern

Newsletter - Melde dich an

196.000 Menschen schauen Florian Rigotti auf YouTube beim Garteln zu. Sein Garten ist sein Heiligtum - das teilt "Der Selbstversorger Rigotti" auf YouTube mit seinen Fans und was man von ihm lernen kann. jeden Sonntag gibt es ein neues Video. /30.11.2020

Webseite besuchen

Selbstversorgung wird gerade jetzt für viele immer wichtiger

Mietgärten: Corona liessen Interesse für gesunden Lebensmitelkonsum anwachsen. In den Morgentau Gärten in Linz, Leonding, Steyr, Wels, Traun und Graz kümmern sich die Stadt-Gärtner selbst um ihre Bio-Gemüse.  /30.11.2020

Webseite besuchen

Ein Käfer voller Blumen, bitte - Orginelle Idee in der Corona Krise

Rio de Janeiro: Weil sie wegen der Coronakrise ihr Geschäft verlor, suchte Roberta Machado nach einer originellen Idee, um ihre Blumen an Mann/Frau zu bringen. Sie verwandelte einen alten VW Käfer in einen rollenden Blumenstand. /30.11.2020

Webseite besuchen