Der Garten ist der Zufahrtsweg zur Natur
Richard von Weizsäcker


Familiengärten/Schrebergärten


Auf die Dokumentation einzelner Familiengärten wird hier verzichtet. Du kannst diese über die Auswahl der Region der einzelnen Familiengärtnervereine auf ihren Webseiten besuchen.



Im Fokus


Kleingärten in Mönchengladbach: Ein Besuch im durchschnittlichsten Kleingarten der Stadt. Otto Rode und seine Frau essen gerne Kartoffeln. Praktisch, dass der 79-Jährige sie deshalb Jahr für Jahr in seinem Garten anbaut.  /3.8.2022

Webseite besuchen


News


Geschichte der Schrebergärten: Was haben Albert Einstein, Friedrich Ebert und der Gartenzwerg gemeinsam? Den Schrebergarten. Inbegriff deutscher Spiessigkeit und doch auch ein Stück Stadtgrün mit bewegter Vergangenheit.  /13.7.2022

Webseite besuchen


Solidargemeinschaft „Starnberger Land“: Im Sonnenacker ausprobieren, ob einem das Gärtnern liegt. Neun Sonnenäcker im Landkreis Starnberg und insgesamt 400 Hobbygärtner:innen. /8.7.2022

Webseite besuchen


Schweizer Familiengärtner Verband

Familiengärten sind immer noch die verbreiteste Gartenform. 23.000 Mitglieder zählt der Verband zurzeit und ist in 7 Regionen aufgeteilt. Die Regionen sind: Basel, Bern, Biel, Ostschweiz, Romandie, Zentralschweiz und Zürich. Sie können über die Auswahl der Region die einzelnen Familiengärtnervereine auf ihren Webseiten besuchen. Die tatsächliche Anzahl der Familiengärten ist in der Schweiz um einiges grösser, weil nicht alle dem Verband angeschlossen sind.

Webseite besuchen



Deutsches Kleingärtnermuseum

Das Deutsche Kleingärtnermuseum ist ein Museum in Leipzig, das die deutsche Kleingärtnerbewegung und ihre Geschichte dokumentiert.

Webseite besuchen