Der Garten ist der Zufahrtsweg zur Natur
Richard von Weizsäcker


Familiengärten


Auf die Dokumentation einzelner Familiengärten wird hier verzichtet. Du kannst diese über die Auswahl der Region der einzelnen Familiengärtnervereine auf ihren Webseiten besuchen.



Im Fokus


 

"Wesentlicher Bestandteil einer lebendigen Großstadt". Die mehr als 71.000 Berliner Kleingärten sollen dauerhaft geschützt werden. Die Tausenden Kleingärten in der Stadt sind in Gefahr – zumindest langfristig könnten sie dringend benötigten Wohnungen weichen. /15.11.2019

Webseite besuchen


Wenn Laubenpiepern die Ernte über den Kopf wächst: Thomas Rommel entwickelte eine App, die Klein- und Balkongärtner und Verbraucher zusammenbringt.  /26.10.2019

Webseite besuchen


Aarau: Die Alte Stadtgärtnerei neu gedacht. Martina Suter lanciert die Idee eines «Gartensitters». Ein Gartenmanager für SchrebergärtnerInnen.  /18.10.2019 Webseite besuchen


Der Schrebergarten von Dieter und Gabi Lamperer liegt direkt neben ihrem Haus. Auf 385 Quadratmetern können die beiden schalten und walten.  / 28.9.2019

 Webseite besuchen


Kleines Glück im Grünen: 600 Quadratmeter mit Schuppen: Das bekamen in der Sowjetunion einst Arbeiter zugeteilt – als Sommerhaus und zum Beackern. Rasch wurde die Datscha russisches Kulturgut und sie ist es bis heute. / 7.9.2019

 Webseite besuchen


Gruppenjäten oder schrebergärtnern? Beim Kampf um Grünflächen ist viel Ideologie im Spiel: Für viele Städter ist der Schrebergarten eine Art Einfamilienhausersatz. Doch das rot-grüne Zürich will stattdessen Gartenkooperativen fördern. Die Familiengärtner brauchen eine stärkere Lobby. / 16.8.2019

 Webseite besuchen


Gütersloher Kleingärtner stemmen sich gegen das Insektensterben. Es gibt viel zu tun und sie packen es an. Während die eigenen Bienen Gemüse, Obst und Blumen bestäuben, profitieren die Gärtner von der neuen Lebensqualität. / 17.7.2019

Webseite besuchen


Schweizer Familiengärtner Verband

Familiengärten sind immer noch die verbreiteste Gartenform. 23.000 Mitglieder zählt der Verband zurzeit und ist in 7 Regionen aufgeteilt. Die Regionen sind: Basel, Bern, Biel, Ostschweiz, Romandie, Zentralschweiz und Zürich. Sie können über die Auswahl der Region die einzelnen Familiengärtnervereine auf ihren Webseiten besuchen. Die tatsächliche Anzahl der Familiengärten ist in der Schweiz um einiges grösser, weil nicht alle dem Verband angeschlossen sind.

 

Webseite besuchen