Interkulturelle Gärten


Ein Zusammenstellung Interkultureller Gärten findest Du hier. Ich bin froh, wenn mir neue oder geplante Projekte gemeldet werden, damit ich sie in die Übersicht aufnehmen kann. Die meisten Gärten sind bei Interkulturelle Gärten Schweiz aufgeführt, weitere  werde ich hier einzeln beschreiben.


Im Fokus


Aktive Integrationshilfe: Afghanische Familie findet Frieden beim Gärtnern in Kehl. Die Familie Sultan hat vor wenigen Monaten den Garten angelegt. Die Integrationshelferin der Stadt, hatte das verwilderte Grundstück organisiert. /19.1.2022

Webseite besuchen


News


Basel: Gemeinsames Gärtnern fürs Wohlbefinden. In zwei Gärten bringt die Kontaktstelle für Arbeitslose Menschen zusammen, die ihr Gemüse selbst anpflanzen wollen. Die Teilnehmer schätzen auch den Austausch. /11.01.2022

Webseite besuchen


Integration mal anders: Der Interkulturelle Garten Ulm: Wie kann Integration gelingen? Nach wie vor ein viel diskutiertes Thema. Antwort: Gemeinsam gärtnern. Seit 2010 treffen sich am Safranberg in Ulm mittlerweile rund 30 Familien aus 15 Ländern. /14.11.2021

Webseite besuchen

Gemeinschaftsgarten Leutershausen (D). Hier gedeihen jetzt Kohlrabi und Kürbisse. Ein Garten, um Geflüchtete und Anwohner:innen zusammenzubringen. Gemeinsam mit Geflüchteten gärtnern und den gegenseitigen Austausch pflegen. /4.11.2021

Webseite besuchen


Der Gemeinschaftsgarten in Frohnhausen ist einer der ältesten in Essen. Warum es für die Menschen dort um viel mehr geht als pflanzen und ernten. „Bei uns kann wirklich jeder mitmachen, egal woher, wie alt, ob Mann oder Frau“.  /30.8.2021

Webseite besuchen



Interkulturelle Gärten Schweiz

Auf der Webseite des Vereins Interkulturelle Gärten Schweiz kann man sich über die einzelnen Gärten informieren, die es in der Schweiz gibt. Es gibt dazu auch Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte der Gärten.

 

Webseite besuchen



HEKS Neue Gärten

«HEKS Neue Gärten» ist ein vielseitiges Angebot zur Förderung der sozialen Integration von Menschen mit Migrations- insbesondere Fluchthintergrund, die noch nicht über ein tragendes soziales Netz verfügen. HEKS mietet Familiengärten oder erhält solche von Kirchgemeinden und Asylzentren und stellt sie den Begünstigten zur Verfügung.

 

Webseite besuchen



Gemeinschaftsgarten für Migrantinnen, Lyss

Ein Integrationsprojekt, das sich speziell an Frauen mit Migrationshintergrund richtet. Die ref. Kirche Lyss bietet einen Garten zur gemeinsamen Bewirtschaftung an. Nebst der Gartenarbeit und Ernte soll die Möglichkeit zum Knüpfen sozialer Kontakte entstehen. Im Garten wird – auf Deutsch – über das Leben in der Schweiz gesprochen.

 

Webseite besuchen