Solidarische Landwirtschaft


Es gibt viele Bezeichnungen dazu. In der Schweiz ist auch der Begriff Regionale Vertragslandwirtschaft geläufig. International spricht man von Community Supported Agriculture (CSA).


Im Fokus


Schöner
hätte
man
Solawi
nicht
schreiben
können  /4.10.2021

Webseite besuchen


News


So betreiben Städter:innen solidarische Landwirtschaft. Im Norden Zürichs hat sich mit "Meh als Gmües" (Mehr als Gemüse) eine Solawi in einer alten Gärtnerei gegründet. Hier bauen Städter:innen ihr eigenes Gemüse an. /27.9.2021

Webseite besuchen


Peitinger (Bayern) „Pflanzeria“ experimentiert mit solidarischer Landwirtschaft. Johann/Andrea Schleich auf dem Acker der „Pflanzeria“. Hier wachsen alle erdenklichen Gemüsesorten. Mit im Team ist Gärtner Helge Reiter.  /20.9.2021

Webseite besuchen


Die Gärtnerei Fuldaaue in Kassel verfolgt das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft. Mittlerweile holen mehr als 100 Menschen wöchentlich Gemüsekisten mit frischer Ware ab und an die 100 Salat-/Gemüsesorten gedeihen hier. /30.8.2021

Webseite besuchen


Solidarische Landwirtschaft Chiemgau: »So etwas Wunderschönes hast Du im Büro nicht«. Gegründet wurde die SoLaWi 2018 von Kristine Rühl. Sie gab ihre Werbeagentur für dieses Herzensprojekt auf.  /29.7.2021

Webseite besuchen


Faire Ernte für alle: Die solidarische Landwirtschaft Isartal verteilt regionales Bio-Gemüse an Genossenschaftsmitglieder. In den kommenden Jahren will sie 500 Haushalte von Pullach bis Wolfratshausen versorgen.  /21.7.2021

Webseite besuchen


Solawi Schweiz

Die Kooperationsstelle trägt dazu bei, dass in verschiedenen Regionen der Schweiz neue Solawi-Betriebe entstehen. Nebst Gemüse werden auf lokale und kooperative Weise weitere Nahrungsmittel wie Getreide und Milchprodukte erzeugt. Städte und Nachbarschaften organisieren ihre Lebensmittelversorgung gemeinschaftlich. Auf ihrer Webseite können alle Initiativen auf einer Karte angeschaut und abgefragt werden.

 

Webseite besuchen



Verband Regionale Vertragslandwirtschaft

Der Verband RVL ist ein Verein, der die Förderung der regionalen Vertragslandwirtschaft bezweckt. Gegründet wurde der Verband am 21. Februar 2011 in Altstetten (ZH) von verschiedenen Initiativen der regionalen Vertragslandwirtschaft (Ortoloco, Gmüesabo, Stadt-Land-Netz, soliTerre, Dunkelhölzli) und weiteren interessierten Personen.

 

Webseite besuchen