Solidarische Landwirtschaft


Es gibt viele Bezeichnungen dazu. In der Schweiz ist auch der Begriff Regionale Vertragslandwirtschaft geläufig. International spricht man von Community Supported Agriculture (CSA).


Im Fokus


Solidargemeinschaft (Solawi) Krombach: In guten wie in schlechten Zeiten: 35 Mitglieder zählt die Gemeinschaft die auf 3700 Quadratmeter das Land bewirtschaftet.  /7.8.2019

Webseite besuchen


Grasberg b. Bremen: Ökogemüse per Monatsbeitrag: Der Demeter-Landwirt Nils Henken setzt auf Solidarische Landwirtschaft als Vermarktungsweg des kleinen Bauwernhofs aus Eickedorf. Aus Kunden werden Mitglieder. /21.7.2019

Webseite besuchen


Geteilte Kosten, doppelter Geschmack: So funktioniert die Solidarische Landwirtschaft Ulm. Nicht: Hauptsache billig. Sondern: genau so viel wie es eben kosten muss. /7.7.2019

Webseite besuchen


Trend geht zu genossenschaftlichem Ernten: Vor den Toren Leipzigs bauen Gärtner das ganze Jahr über Gemüse an. Ökologisch und genossenschaftlich organisiert. Das Konzept geht auf.

/12.6.2019

Webseite besuchen


Ein Acker für 90 Hobby-Bauern:

Landwirtschaft im Team entwickelt sich zum Trend in bayerischen Städten – in Schweinfurt wurde jetzt erstmals geerntet. /29.5.2019

Webseite besuchen


Solawi: zurück zum Wert, weg vom Preis. Klimawandel, sinkende Erträge. Die solidarische Landwirtschaft könnte eine Alternative für Kleinbauern sein. Das Schöne für Verbraucher ist, sie können mitentscheiden. /19.5.2019

Webseite besuchen


Solawi Schweiz

Die Kooperationsstelle trägt dazu bei, dass in verschiedenen Regionen der Schweiz neue Solawi-Betriebe entstehen. Nebst Gemüse werden auf lokale und kooperative Weise weitere Nahrungsmittel wie Getreide und Milchprodukte erzeugt. Städte und Nachbarschaften organisieren ihre Lebensmittelversorgung gemeinschaftlich. Auf ihrer Webseite können alle Initiativen auf einer Karte angeschaut und abgefragt werden.

 

Webseite besuchen



Verband Regionale Vertragslandwirtschaft

Der Verband RVL ist ein Verein, der die Förderung der regionalen Vertragslandwirtschaft bezweckt. Gegründet wurde der Verband am 21. Februar 2011 in Altstetten (ZH) von verschiedenen Initiativen der regionalen Vertragslandwirtschaft (Ortoloco, Gmües-Abo Thalheim, Stadt-Land-Netz, soliTerre, Dunkelhölzli) und weiteren interessierten Personen.

 

Webseite besuchen