Solidarische Landwirtschaft


Es gibt viele Bezeichnungen dazu. In der Schweiz ist auch der Begriff Regionale Vertragslandwirtschaft geläufig. International spricht man von Community Supported Agriculture (CSA).


Im Fokus


Solawi: Die ehrlichste Form der Landwirtschaft: Auf dem Mooshof von Marion Sonderegger und Lukas Häusler in Lenzburg AG werden Rapsöl, Mehl, Brote und Kartoffeln solidarisch produziert. Die Konsumenten tragen das Risiko mit und können sich bei der Produktion einbringen. /29.11.2019

Webseite besuchen


Weisst du, wo dein Gemüse wächst? Wer Gemüse haben will, kauft Genossenschafts-Anteile und schließt einen Erntevertrag ab. Je nach Umfang des Vertrages erhalten die Genossen dann ihren Anteil an der gemeinsamen Ernte. /15.11.2019

Webseite besuchen


«Wir haben keine Chef*in, wir entscheiden alles zu dritt»: Biohof Fondli: Der etwas andere Bauernhof. Nichts von wegen Massentierhaltung, überdüngten Böden und Spezialisierung auf wenige Kulturen. /26.10.2019

Webseite besuchen


Solidarische Landwirtschaft: Klimaschutz, aufbauende Landwirtschaft, Ökologie, gemeinschaftliches Wirtschaften nach dem Modell der Natur. Derzeit arbeiten in Deutschland über 250 Gruppierungen nach diesem Modell. /3.10.2019

Webseite besuchen


So funktioniert Solidarische Landwirtschaft in Hennef: In Hennef wird solidarische Landwirtschaft betrieben. 50 Familien sind daran beteiligt und werden mit frischem Gemüse versorgt.  /28.9.2019

Webseite besuchen


„So nachhaltig wie möglich arbeiten“: Solidarisch, ökologisch und finanziell abgesichert: Die TERRA-Kooperative leistet mit ihrem Anbauprojekt Pionierarbeit in Luxemburg.  /7.9.2019

Webseite besuchen


Solawi Schweiz

Die Kooperationsstelle trägt dazu bei, dass in verschiedenen Regionen der Schweiz neue Solawi-Betriebe entstehen. Nebst Gemüse werden auf lokale und kooperative Weise weitere Nahrungsmittel wie Getreide und Milchprodukte erzeugt. Städte und Nachbarschaften organisieren ihre Lebensmittelversorgung gemeinschaftlich. Auf ihrer Webseite können alle Initiativen auf einer Karte angeschaut und abgefragt werden.

 

Webseite besuchen



Verband Regionale Vertragslandwirtschaft

Der Verband RVL ist ein Verein, der die Förderung der regionalen Vertragslandwirtschaft bezweckt. Gegründet wurde der Verband am 21. Februar 2011 in Altstetten (ZH) von verschiedenen Initiativen der regionalen Vertragslandwirtschaft (Ortoloco, Gmüesabo, Stadt-Land-Netz, soliTerre, Dunkelhölzli) und weiteren interessierten Personen.

 

Webseite besuchen